Eine Strategie, die an alles denkt.

Unsere Arbeitsweise

Ziel unserer Arbeit ist es, den Anwender effektiv zu unterstützen: Seine Anforderungen und sein Prozess sind unser Maßstab. Hierzu schaffen wir flexible, modular aufgebaute Lösungen, die entweder als prp-Standardlösung umgesetzt oder kundenindividuell konfiguriert oder erweitert werden.

Unsere Anwendungen sind einfach zu bedienen und erlauben es, mit einer Anwendung, aus einer Stelle heraus den gesamten (Bau-)Prozess über IT-Systemgrenzen hinweg abzuwickeln. Externe Partner binden wir über Portallösungen ein.

Bei der technischen Umsetzung vertrauen wir insbesondere auf die Basissoftware der SAP (ERP, S/4 und FIORI), ohne dass unser AddON „project:pilot“ zusätzliche Hard- und Software für Spezialaufgaben benötigt.

Prozess als Maßstab

Der project:pilot setzt die Digitalisierung Ihrer Prozesse mittels bestehender SAP-Techniken (in den vorhandenen IT-Systemen) um, ohne zusätzliche Werkzeuge einsetzen zu müssen. Kennt ein SAP-System nur Transaktionen, so verbindet und ergänzt der project:pilot diese zu Services eines End-to-end abgebildeten Geschäftsprozesses. Prozesse – nicht die IT – stehen im Vordergrund.

Maßgeschneiderte Informationen

Der project:pilot stellt dem Anwender nur die Funktionen zur Verfügung, die er für den aktuell möglichen Prozessschritt sinnvoll einsetzen kann.

  • Bearbeitung aller zum Prozess relevanten Informationen (z. B. Belege, E-Mails)
  • Systemübergreifend in einer Oberfläche
  • Wiederverwendbarkeit in beliebigen Prozessen

Flexibel und modular – Das Baukastenprinzip

Unsere Produkte sind sehr leicht und vielfältig an die Anforderungen unserer Kunden anzupassen.

  • Vorkonfigurierte Standardlösungen
  • Zuschnitt auf individuelle Besonderheiten
  • Ergänzung durch kundenspezifische Funktionen

Einzelne Funktionen sind gekapselt entwickelt. Dadurch lassen sie sich in jeden Prozess integrieren.

Technologische Basis und Integration

Unsere Erfahrung und unser Können stützen sich auf unsere langjährigen partnerschaftlichen Verbindungen zur Energiewirtschaft und zur SAP. Wir verbinden die IT-Kompetenz der SAP mit den Anforderungen der Energiewirtschaft.

Unser „project:pilot“ ist in ABAP Objects als AddOn zum SAP-ERP-System entwickelt. Per Webservice, OData-Service oder RFC-Anbindung greifen wir auf Informationen verbundener Systeme zu oder speichern diese dort ab. Mit den Möglichkeiten des ERP-Systems stellt der project:pilot alle relevanten Portalfunktionalitäten zur Verfügung und spart unseren Kunden so teure Extrahard- und Software bzw. die Anbindung des ERP-Systems dorthin.

Um Kunden und Lieferanten in den Bauprozess einzubinden, erweitern wir unseren project:pilot um ein Kunden-/Installateurs- sowie ein Baudienstleisterportal. Bei deren Entwicklung setzen wir insbesondere auf SAP-FIORI, aber auch auf allgemein anerkannte Webstandards.




Kontaktieren Sie uns!

Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Aus Sicherheitsgründen können Sie nur eine Datei im PDF-Format mit einer maximalen Größe von 20MB hochladen. Wir bitten um Ihr Verständnis.